Dicker Fisch im Netz

….diesmal ist es ein JELLY-Fisch, welcher mir über einen befreundeten
Kreativling und Querdenker vorgestellt wurde (Arbeiten 2.0):

JELLY

Es ist eine kleine Plattform, auf der regelmäßige Treffen in regionalen Cafés mit WLAN-Ausstattung
stattfinden. Dort arbeitet jeder für sich oder mehrere zusammen an dem, was gerade so ansteht.
Sei es eine Arbeit fürs Studium oder ein Projekt für einen realen Kunden.
Weg vom Homeoffice und unter Leute gehen lautet die Devise.
Ich selbst finde die Idee sehr gut, da ich selbst das Arbeiten an meinem Businessplan
im „Haus am See“ in Berlin schrieb.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: