CO-Working

Ein Trend von vielen, welcher sich wachsender Beliebtheit erfreut, ist
das Co-Working. Darunter versteht man das Teilen eines Büroraumes.
Sinnvoll hierbei ist die Branchenverwandtschaft.
Zusammen trägt man die Kosten für den Büroraum, teilt sich die Küche,
sanitäre Anlagen, Internetanschluss, Seminarraum und Büroinfrastruktur
wie Druckstationen usw.
Sogar das Car-Sharing ist hier möglich.

In der Branche der Kreativwirtschaft kenne ich mehrere Beispiele,
wie Co-Working in der Praxis exzellent funktioniert.

Hier ein kleines Beispiel: Deck12 – Memmingen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: